Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Freude zur Leistungssteigerung’

Freude und Leistungssteigerung

27. Oktober 2010
Kommentare deaktiviert

Kommen wir in unsere Kraft, leisten wir mehr als in jedem anderen Moment. Einfach oder?

Autofahrer kennen, was das maximale Drehmoment bedeutet. Langläufer kennen die günstigste Schrittfrequenz. Mountainbiker kennen die beste Übersetzung für eine Bergauf-Fahrt. Und bei der Arbeit?

Wer kennt die beste Einstellung für Leistung? Drei Begriffe: Freude – Einstellung – Arbeit. Wie geht das zusammen? Wenn wir uns freuen, geht es uns besser. Kenne wir. Und doch verrichten viele Menschen ihre Arbeit eher frei von Freude.

Menschen betrachten ihre Arbeit und Tätigkeiten oftmals als Moloch, Zwang, muß-halt-sein, Ärgernis, Last, Übel, lästige Notwendigkeit. Das Arbeitsklima in vielen Unternehmen, geprägt von dieser Grundhaltung, zeigt sich rivalisierend, politisch, konkurrierend, mit viel Druck etc.

Das alles wird als normal angesehen. Normal? Was bedeutet das? Das alles produziert viele vermeidbare Kosten und Zeit. Produktivität versickert zu einem teuren Prozentsatz. Menschen lehnen ihre Arbeit ab usw. Geht das auch anders?

Natürlich. Ja. Es gibt dafür einige Denkansätze. Einer, und für mich der interessanteste, ist ein energetischer Weg. Der Weg der Herzkraft Freude.

Die Herzkraft Freude ist Wissenschaftlern schon lange bekannt. Amerikanische und russische Wissenschaftler haben es bewiesen. Die Herzkraft Freude erzeugt ein riesiges magnetisches und elektrisches Resonanzfeld. Dieses Kraftfeld zieht alles an, was resoniert.

Wenn wir die Emotion Freude erzeugen, sendet unser Herz Schwingungen aus. Alles, was auf der gleichen Frequenz schwingt, begibt sich in Resonanz und kann sich ereignen, vereinfacht beschrieben.

Die Emotion Freude können wir verbinden mit z.B. einer Tätigkeit, unserem Tag und der Arbeit.  Über diese Resonanzschwingungen lassen sich diese dann  leichter, effektiver und manchmal spielend leicht erreichen. Woran liegt das?

Zum einen kommt es dabei auf die Stärke der Freude an, also wie deutlich wir Freude erleben können. Zum anderen ist Freude nicht gleich Freude. So unterscheiden wir zwischen Freude von außen und Freude von innen.

Freude von innen ist besonders kraftvoll. Diese reine Freude oder Lebensfreude, wie manche Menschen sie nennen, ist dafür am Besten geeignet.

Erfahrungen mit dieser Freude können Gegensätze aufheben. Die Harmonie, die dabei entsteht, verändert z.B.  innere Gegenwehr, Antipatien und Widerstand. Geschieht dies in einer Gruppe, ergibt sich ein konstruktives Klima von Miteinander.

Und als Geschenk fühlt sich jeder besser, wohler und vor allem kann er/sie dadurch anders schaffen. Die Leistungsfähigkeit des einzelnen steht dem Ziel, dem Projekt, dem Unternehmen in einem höhreren Maße zu Verfügung.

Die dabei erlebte Harmonie an sich ist die energetische Wirkung auf die Freude. Das bewirkt, es gibt weit weniger “Nebengeräusche”. Nur zu logisch und folgerichtig, die Produktivität steigt spürbar. Eine spürbare Leistungssteigerung. Wie schon gesagt. Ganz einfach. Tun wir´s.

s. auch Seminare

.

Freude zur Leistungssteigerung , , ,