Home > Freude für Neuorientierung > Freude als Weg zu einem anderen Bewußtsein

Freude als Weg zu einem anderen Bewußtsein

30. September 2010

Frage:

… gestern   las ich Deinen Eintrag für den September „Jetzt. Dieses Thema hat mich sehr nachdenklich gemacht!

Es gibt Augenblicke für mich, in denen ich dieses „Jetzt“ Sein spüre  und es fühlt sich gut, aber die Realität holt mich immer wieder sehr schnell zurück. Wenn ich nur im „Jetzt“ lebe, wie gehe ich dann mit der Realität um, die auch mein Leben begleitet??? Mein Verstand schützt mich auch z.B. vor Gefahren, oder lässt mich Situationen optimaler einschätzen und klären….


Antwort

…genießen ist etwas Wunderschönes. Und genießen ist Verstand.

Foto: Drops www.piqs.de

Auf der Ebene von Verstand haben wir unsere Probleme, Sorgen und Ängste, unsere Emotionen und damit auch Schmerz. Emotinalen Schmerz und körperlichen Schmerz. Hier ist die Dualität daheim. Glück und Trauer, Liebe und Haß, Gesundheit und Krankheit…

Eine bekannte Tatsache ist, daß Menschen in Notsituationen einfach das Richtige tun, einfach handeln, einfach Dinge tun und Verhaltensweisen zeigen, die für sie völlig klar sind. In Notsituationen handelt der Mensch frei von Nachdenken, frei von Verstandesaktivitäten. Wenn wir im Flow sind, ist das ähnlich. Die Dinge, die wir tun, fließen einfach. Sie fließen aus uns heraus. Frei von Verstand.

Es gibt meditative Techniken, um den
Verstand an seiner Dauer-Torpedierung zu hindern. Der Verstand wird ruhig gestellt. Mit meiner Herzkraft Freude ist das auch so. In der Meditation mit der Freude wird der Verstand regelrecht ausgeschaltet. Das geht beim erstenmal kurz und je mehr wir die Freudemeditation praktizieren, um so mehr einfacher und länger hält sich dieser Zustand. Wie ist das dann in diesem Zustand?

Wenn ich es beschreiben sollte, es ist wie Segeln in einem Segelflugzeug. Leicht, frei von Geräuschen.Es ist einfach da diese Harmonie. Das Leben mit der einen oder anderen Last und auch Menschen, die Du magst oder nicht magst. Das alles hat eine angenehme herrlich glückseelige Verbindung. Einfach so. Frei von Wille. Frei von Wollen. Es geschieht in genau diesem Augenblick dann. Menschen und Dinge, die Dir eher wenig angenehm sind, genau dieses Gefühl löst sich. Menschen, Orte und Ereignisse, die Dir angenehm sind. Auch das löst sich auf hinein in etwas anderes.

Alles existiert in einer Art der Verbundenheit. Alles ist da, einfach dar in Klarheit und Wahrheit. Alles ist mit Dir in liebender Verbindung. Alles, was Du kennst, ist in Liebe verbunden. Menschen, Situationen, die Du vorher noch als Probleme beschrieben hast, sind mit Dir verbunden, als das was sie sind. Menschen und Situationen. Das Wesen selbst davon.

In Worte gefaßt: alles, was mein Leben ausmacht, tritt mit mir, ist mit mir in Verbindung, sobald ich in einer tiefen Freudemeditation bin. Was davon ist mit mir in Verbindung? Der Kern, das Wesen, die Wahrheit. So auch von mir, mein Wesen. Wir kennen den Begriff der wahre Kern, das wahre Wesen. Genau das ist es. Es gibt Menschen, die können lange, sehr lange in diesem Zustand der Glückseeligkeit verweilen. Dann machst Du die Erfahrung mit innerem Frieden. Und ich sage Dir, es ist etwas Grundverschiedenes. Ob ich sage, ich bin mit mir im Reinen, oder wenn ich inneren Frieden erfahren darf. Mein Zugang für mich,Joachim, ist die Freudemeditation.

Und noch etwas ist wichtig in diesem Zusammenhang. Unser Planet Erde ist in einem Veränderungsprozeß. Meine Begrifflichkeit ist Reinigungsprozeß. Die Veränderung kommt nicht morgen oder im nächsten Jahr. Sie geschieht jetzt. Und wie erfahren wir diesen Prozeß der Veränderung? Jeder bei sich selbst. Jeder Mensch, schau mal genau hin, jeder für sich beschreibt, ich bin gerade in einem Prozeß der Veränderung. Der große Prozeß der Veränderung ist ein individueller Ablauf. Es ist so genial! Wirksame Veränderung geschieht von innen.

Immer mehr Menschen suchen diesen inneren Frieden zu erfahren. Ein Bewußtseinszustand. Dadurch schreitet die Veränderung immer mehr voran. Gleichzeitig bildet sich und verändert sich kollektives Bewußtsein. Die Veränderung, von der wir überall lesen, ist die Veränderung des Bewußtseins hin zu einem anderen großen Bewußtsein auf einer höheren, einer höher schwingenden Bewußtseinsebene.

Was bedeutet das? Alles harmonisiert sich. Gegensätze in der heutigen Sichtweise, gehören dem gestern an. Tiefen und Höhen erfahren eine Angleichung. Darin liegen auch begründet all die Veränderung von Systemen mit einseitiger Ausrichtung. Sei es Täuschung, Betrug, Halbwahrheiten, Manipulation, Eitelkeiten, Ego etc. All diese Systeme werden sich verändern, werden sich hamonisieren.

Darin liegt der Sinn, daß sich jeder selbst harmonisiert. Es wird in der Zukunft so sein, daß nur noch Lichtwesen als Menschen inkarnieren können, die sich zu früheren Lebzeiten harmonisiert haben. Damit wird das Böse, besser ausgedrückt, es wird dunklen Energien versperrt sein, sich auf der Erde auszubreiten.

Die Freudemeditation ist ein Weg, dorthin zu gelangen. Je mehr Energie Du auf die Freude in Dir richtest, um so mehr Energie entziehst Du dem Verstand. Damit verläßt Du die Zeit. Und die Folge? Du mußt im JETZT sein, ganz automatisch…

Seminare zum Thema finden Sie gerne hier

joachim

Kommentare sind geschlossen